24Aug/16

Einschulungsfeier im strahlenden Sonnenschein

Einschulungsfeier

Für 216 Schülerinnen und Schüler begann heute ein neuer Lebensabschnitt. Sie besuchen nun die Heinrich-Böll-Gesamtschule. Nach einem tollen Programm mit einer gelungenen Vorführung der IG-Turnen, dem gemeinsamen Singen unseres Gesamtschullieds und zwei Musikstücken der BigBand begann die erste Unterrichtsstunde bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Die Eltern hatten die Möglichkeit, sich in der Böll-Oase mit Brötchen, Kaffee und kalten Getränken zu erfrischen, sich unseren Schulgarten anzusehen oder einfach im Schatten zu warten.

Am Ende ließen alle gemeinsam ihre Ballons mit Adresskärtchen in den Himmel schweben. Wir sind gespannt, welcher Ballon am weitesten fliegen wird. Den Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start und eine schöne und erfolgreiche Zeit an der Heinrich-Böll-Gesamtschule.

15Jul/16

Sommerferien

Schulhof1

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage,

wir wünschen allen erholsame Sommerferien.

Unser Sekretariat ist wieder ab dem 16.08.16 von 9.30-11.45 Uhr geöffnet. Am Mittwoch, 24.08.2016 beginnt für alle Schülerinnen und Schüler ab dem 6. Jahrgang um 8.00 Uhr der Unterricht. Die Einschulungsfeier für den neuen 5. Jahrgang findet um 13 Uhr im Pädagogischen Zentrum statt.

Mit herzlichem Gruß

Rolf Grisard (Schulleiter)

04Jul/16

Teilnahme an der „Cinéfête 2016“ mit dem 9. Jahrgang, Französisch

Ein Bericht von Chantal Romana Nolte, 9.2, und Phillip Kuntkan, 9.3.

Tafelbild-cinefete 2016Am 3.5.2016 waren die Französischkurse der Klassen 9 (WP-1 und -2)  im Weisshaus Kino in Sülz und haben im Rahmen des französischen Jugendfilmfests den Film “la famille Bélier“ („Verstehen sie die Béliers?“) auf Französisch mit deutschen Untertiteln geguckt.

In diesem Film geht es um die Familie Bélier, deren Tochter Paula als einzige nicht gehörlos geboren wurde. Dadurch hat die Tochter namens Paula die Aufgabe, ihren Eltern und ihrem Bruder durch den Alltag zu helfen. Die Eltern betreiben eine Käserei wie auch ein Wochenmarktstand, wo sie ihre Produkte verkaufen. Continue reading

03Jul/16

Eine Reise nach England

Ein Bericht von Irem und Saskia aus der Klasse 8.6:

Gruppenfoto England 2016„53 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs sind gemeinsam mit drei Lehrerinnen und einem Lehrer nach England gefahren.

Angefangen hat alles am Sonntag, den 05. Juni und endete am Freitag, den 10. Juni 2016. Die Fahrt dauerte länger als neun Stunden. Die Schülerinnen und Schüler wohnten in kleinen Gruppen bei verschiedenen Gastfamilien im kleinen Ort Bexhill-on-Sea. In den fünf Tagen, die wir dort verbracht haben, waren wir in verschiedenen Städten und haben etwas unternommen. Continue reading

02Jul/16

Magic of School 2016

Ein Bericht von Petra Möller

Am 1. Juli 2016 trafen sich 90 Artisten um 7.45 Uhr auf dem Schulhof, um gemeinsam zum Zirkus- und Artistik-Zentrum nach Riehl zu fahren. Um 12 Uhr fand unsere diesjährige Zirkusvorführung in einem angemieteten Zirkuszelt statt. Die Zeit bis dahin war knapp bemessen. Schon die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und 90 Schülern und Schülerinnen war eine kleine Herausforderung. Auf dem Gelände des ZAK galt es sich zu orientieren, alle Requisiten im kleinen Backstage Bereich zu verstauen und vor evtl. Regengüssen, die sich zum Glück in Grenzen hielten, zu schützen. Die Umkleidemöglichkeiten waren begrenzt, aber die Artisten meisterten auch diese Schwierigkeiten.

Continue reading

30Jun/16

Heinrich-Böll-Gesamtschülerin mit iPad ausgezeichnet

Im Rahmen des Zeitungsprojekts „Zisch“ des Kölner Stadt-Anzeigers ist unsere Schülerin Irem Calisir ausgezeichnet worden.

Beim diesjährigen Zeitungsprojekt „Zisch“ des Kölner Stadt-Anzeiger sind alle Schulen eingeladen worden, zum Thema „Heimat – was ist das?“ Beiträge zuzusenden. Die Klasse 8.6 hat sich dem Thema angenommen und sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Dabei sind sehr interessante Beiträge zusammengestellt worden, die am 30. April 2016 beim Kölner Stadt-Anzeiger eingereicht wurden. Aus allen eingesandten Beiträgen wurde Irem’s Beitrag durch den Kölner Stadt-Anzeiger ausgezeichnet und veröffentlicht. Zitiert wurde sie mit ihrer Aussage „Heimat ist ein Wohlfühl-Ort“.

Am 22. Juni 2016 konnte Irem in den Räumen des Verlagshauses persönlich Ihre Auszeichnung (ein iPad) entgegennehmen. Zu diesem Anlass erschien dann auch ein Beitrag mit der Überschrift „Preisgekrönte Geschichten über Heimat“.

25Jun/16

Festival 2016

Ein Bericht von Regine Brand-Schmidtlein

Kuturfestival-2016Am Donnerstag, dem 23.06. fand, wie jedes Jahr, das große Kulturfestival statt, bei dem zahlreiche Gruppen der Schule ihr Können präsentierten.

In der Bibliothek sang der Schulchor unter Leitung von Andreas Hoffmann. Im FZ waren die kleine Big Band des 5. Jahrgangs und die große Big Band des 6. – 8. Jahrgangs zu hören. Außerdem hatten mehrere Bands Gelegenheit zu zeigen, was sie in den Mittagsstationen geübt hatten – es beeindruckt immer wieder, wie professionell und souverän auch die jünsten Schüler hier auf der Bühne stehen.
Auch die Bands der praktischen Musikkurse, die zum Teil ja schon im „Faust“ zu hören waren, zeigten ihr Können.

Continue reading

22Jun/16

„Faust“-Das Musical

Ein Theater Highlight der HBG

faust3Ein Jahr lang hatten sich 60 Schülerinnen und Schüler aus dem 12. Jahrgang auf die große Premiere von Johann Wolfgang von Goethes „Faust 1“ vorbereitet.
Auf der Bühne standen beide Literaturkurse, die Live-Musik machte der Musikkurs und das Bühnenbild und die Kostüme hatte der Kunstkurs fertig gestellt.

Continue reading